Komfortable Filterauswahl im Shop

Im Shop ist es jetzt möglich, Gleitschirme und Gurtzeuge komfortabel zu filtern, so dass nur das angezeigt wird, was euch wirklich interessiert.

weiterlesen

Relaunch unserer Homepage

Relaunch

Unsere Homepage im neuen responsive Design. Damit unterstützen wir jetzt auch die modernen Endgeräte wie Tablets und Smartphones.

weiterlesen

Gleitschirmkurse

Kurse

Der Weg zum Paragleiterschein. Alle Kurse vom Übungshang bis zum Höhenflug...

Gleitschirmakademie

Weiterbildung

verschiedene Trainingseinheiten, Thermikfliegen, Performance, Groundhandling, Rückwärtsstart...

Gleitschirmreisen

Reisen

Gemeinsam reisen, andere Fluggebiete erleben...

Paraglider-Shop

Shop

Top-Ausrüstung, große Auswahl, Beratung

Der Flugschul-Film

Alles rund um die Flugschule Bregenzerwald, zusammengefasst in einem netten Video.

  • erste Schhritte
  • Theorie
  • Höhenflüge
  • Technik-Training
  • Rettungsgeräte-Training
  • Tandemflug

Achtung! Macht Lust auf mehr.

Dauer ca. 2:30 Minuten

GFS-Logo

Flugwetterprognose von Gleitsegelwetter

Auszug aus der letzten Prognose vom Sa. 19.04.14, 18:45 Uhr

Flugwetterlage:

Gleich zwei eigenständige kleine Höhentiefs eiern in Alpennähe herum. Bei südöstl. Ausströmung sind die Nordalpen l. föhnig begünstigt. Gleich bleibt aus Südost bis Süd der Zustrom von feuchter, jetzt aber deutlich wärmer Höhenluft erhalten. In den Südalpen bleibt es beständig feucht und auch in den Nordalpen lassen föhnige Effekte nach. Ein Ostersonntag, fliegerisch nicht auf höhe der Jahreszeit. Begünstigte Regionen sind die Westalpen, Nord u. Süd.

Nordalpen:

Wechselhaft mit freundlichen Abschnitten bis am frühen Nachmittag. In der labilen Luft bilden sich nach und nach dicke CU. Sie schaukeln sich über Stunden zu Schauern auf, die in Österreich, etwa im und östl. vom Inntal, gehäuft auftreten. In der Schweiz weht l. Bise. Schauer sind dort nur Richtung Unterwallis und Jura zu erwarten. Wäre nicht der Ostwind, ein Tag für Bezau. Läuft die Ebenalpbahn?

Südalpen:

Unbeständiger. Zunächst über den Tälern kurz sonnige Abschnitte. Es bilden sich rasch dicke CU. Sie türmen sich immer höher und schichten aus. Noch vor Mittag gehen Schauer nieder, die über den Tälern jederzeit ebenfalls niedergehen können. Verbreitet und zahlreich gehen Schauer im Südosten nieder, etwa von Bassano über Belluno bis zum Schöckl. Im Tessin / Engadin eher weniger Schauer.